Seminare

Hier findest Du Infos zu den Seminaren, die wir veranstalten. Unser Seminarprogramm kannst Du auch digital durchforsten.

2016, Ort und Datum stehen noch nicht fest

Der Feminismus bietet viele verschiedene Theorien, Strömungen, Entwicklungswellen. Viele Personen haben über Feminismus geschrieben, haben feministische Standpunkte entwickelt, auf neue Gegebenheiten reagiert. Mit dem Lektüreseminar „Feminismus“ wollen wir uns zentrale Texte zum Feminismus vornehmen, etwa Auszüge aus Simone de Beauvoir „Das andere Geschlecht“, Judith Butler „Das Unbehagen der Geschlechter“, Carole Pateman „Der Geschlechtervertrag“ etc."

mehr…

nach oben

Ihr wollt vor Ort aktiv in die Jusoarbeit einsteigen und seid euch noch nicht ganz so sicher wie das funktioniert? Wer sind eigentlich „diese Jusos“ und was bedeutet es für uns ein sozialistischer, feministischer und internationalistischer Richtungsverband in der SPD zu sein? Ihr wollt direkt loslegen? Wie läuft eigentlich eine Jusoversammlung ab und warum braucht es eine Quote? Wir wollen mit euch gemeinsam Werkzeuge und Methoden entwickeln, wie ihr bei euch vor Ort Jusoarbeit aufstellen und erfolgreich politisch arbeiten könnt. Wie könnt ihr neue Leute für eure Arbeit gewinnen und die öffentliche Wahrnehmung eurer Arbeit verbessern. Das beste: Wir kommen zu euch! Holt euch das Rufseminar und lasst uns gemeinsam daran arbeiten die Jusos bei euch daheim noch stärker zu machen.

nach oben

01.10.2016 | München, Giesinger Bahnhof

Du glaubst du hast etwas zu sagen, aber traust dich nicht? Eigentlich hast du echt Ahnung von dem Thema, aber dann auf der Landeskonferenz/dem Parteitag vor allen nach vorne gehen und einfach drauflosreden? Vielleicht hat ja doch noch jemand mehr Ahnung und du schweigst doch lieber – mal wieder? Bei diesem Tagesseminar wollen wir mit euch üben, auf die Bühne und ans Redner*innenpult zu gehen und Hemmungen abzubauen.

mehr…

nach oben

28.10.2016 – 30.10.2016 | Regensburg

Am Anfang geht’s ganz einfach: Man unterschreibt eine Beitrittserklärung für die Jusos oder die SPD oder meldet sich online an – und schon ist man Juso. Aber dann? Wer sind die Jusos eigentlich? Wie sind sie entstanden? Mit welchen Themen beschäftigen sie sich? Wie funktioniert die konkrete Mitarbeit bei den Jusos oder in der SPD? Für alle diese Fragen gibt’s das Juso-Neumitgliederseminar. An diesem Seminarwochenende bringen wir dir die Geschichte der ArbeiterInnenbewegung nahe – bewegend und spannend, seit fast 150 Jahren. Außerdem lernst du, wie die Jusos und die SPD gegliedert sind. Wir sagen dir, welches deine AnsprechpartnerInnen bei den Jusos sind, wie du selber bei dir daheim aktiv werden und mitarbeiten kannst.

mehr…

nach oben

28.10.2016 – 30.10.2016 | Regensburg

Das Seminar richtet sich an alle Jusos, die an marxistischer Kapitalismuskritik interessiert sind. Vorwissen ist dabei wünschenswert, aber nicht notwendig. Im Unterschied zu der Marx-Seminarreihe beansprucht dieses Seminar nicht marxsche Theorien in Gänze zu behandeln, sondern wird einzelne zentrale und vor allem in politischen Kontexten häufig verwendete Begriffe versuchen zu erklären. Vor allem werden wir uns mit den Risiken verkürzter, ungenügender oder gar falscher Verwendung von marxistischen Theoriebestandteilen in der Kapitalismuskritik beschäftigen und uns in der Konsequenz fragen, wie wir mit den marxschen Grundbegriffen den Kapitalismus im 21. Jahrhundert analysieren können.

mehr…

nach oben

11.11.2016 – 13.11.2016 | Augsburg

Auf dem Arbeitsmarkt zählt nur Leistung und die am besten qualifizierten und geeigneten Personen bekommen Führungspositionen? Leider ist das auch 2016 noch nicht der Fall. Frauen sind auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt. Sei es bei der Bezahlung – Frauen verdienten auch im letzten Jahr 22% weniger als ihre Kollegen – oder sei es beim Aufstieg in Führungspositionen – noch immer sind die Vorstände und Aufsichtsräte großer deutscher Unternehmen fast ausschließlich männlich besetzt. Woran liegt das und wieso hat sich das nicht längst geändert, obwohl Frauen die besseren Schulabschlüsse haben und häufiger ein Studium aufnehmen als Männer? Auch die ungleiche Verteilung von Kapital ist immens. Denn es ist nicht nur so, dass Vermögen in Deutschland grundsätzlich ungleich verteilt ist und sehr wenigen das gehört, was viele erwirtschaften. Auch Frauen besitzen deutlich weniger Vermögen als Männer.

mehr…

nach oben

11.11.2016 – 13.11.2016 | Augsburg

Die Juso-Schülerinnen und Auszubildendengruppe Bayern (JSAG Bayern) richtet auch dieses Jahr wieder ein Seminar aus. Die Inhalte des Seminars sind zunächst die Geschichte der Bildungspolitik in Deutschland und ein Überblick über das aktuelle Schulsystem. Auch soll ein Blick auf alternative Konzepte geworfen werden, wie z.B. Waldorf oder Montessori, oder spezielle Schultypen wie deutsch-französische Projekte oder Privatschulen. Neben der Diskussion über die momentanen Möglichkeiten und aktuellen Entwicklungen wird auch ein Einblick in die Beschlusslagen und Positionen der Jusos und der Juso-Schülerinnen und Auszubildendengruppe auf dem Programm stehen, und die Frage, wie wir diese weiterentwickeln können.

mehr…

nach oben

02.12.2016 – 04.12.2016 | München

Über eine bessere Welt nachzudenken und gerechte Verhältnisse für alle Menschen zu fordern sind Grundlagen unserer Politik. Oft erscheint gerade die internationale Politik unübersichtlich, Lösungen unabsehbar und die Interessen der Nationalstaaten übermächtig: Ob Eurokrise, Klima-Abkommen oder Entwicklungszusammenarbeit, häufig scheint überhaupt nichts voran zu gehen. In diesem Seminar wollen wir dir die Grundlagen internationaler Politik vermitteln, die internationalen Verbindungen der SPD und der Jusos betrachten und darüber diskutieren, was unser Grundwert „Internationalismus“ für uns eigentlich bedeutet.

mehr…

nach oben

02.12.2016 – 04.12.2016 | München

In einem ersten Teil werden wir uns mit den Grundbegriffen und der Denkstruktur der ökonomischen Theorie nach Marx beschäftigen. Dabei werden uns solche Grundfragen leiten, wie: Wie funktioniert der Kapitalismus? Was macht er mit Gesellschaft? Und warum gibt es für Marx ein Ende der Geschichte? Ziel ist es, dabei nicht nur zentrale Begrifflichkeiten wie Lohn, Preis, Profit und Mehrwert kennen zu lernen, sondern auch anhand anschaulicher Beispiele zu verstehen, welche alltäglichen Phänomene mit dieser Denkstruktur durchdrungen werden können. Dabei können wir uns zum Beispiel fragen: Warum braucht man einen Mindestlohn? Was haben wirtschaftliche bzw. arbeitsmarktpolitische Praktiken wie Leiharbeit mit Ausbeutung zu tun? Und was hat dies alles mit der Arbeiterbewegung des 19. Jahrhunderts zu tun?

mehr…

nach oben

02.12.2016 – 04.12.2016 | München

„Wo wart ihr in Rostock?!“ ist eine bekannte Demo-Parole, die vor allem bei Demonstrationen für die Rechte geflüchteter Menschen immer wieder gerufen wird. Sie bezieht sich kritisch auf das Nichteinschreiten der Polizei bei den rassistischen Pogromen in Rostock-Lichtenhagen im August 1992. Wo warst du eigentlich damals? Warst du überhaupt schon geboren? Was ist damals in Rostock passiert, und wie hängt das mit dem Asylkompromiss, der Petersberger Wende und der Einschränkung des Asylrechts zusammen? Was kann das für unsere aktuelle politische Arbeit bedeuten? Wir wollen dir die Möglichkeit geben, dich ein Wochenende intensiv mit dem Thema zu beschäftigen.

mehr…

nach oben

06.01.2017 – 08.01.2017 | Neumarkt in der Oberpfalz

Ob bei Versammlungen, Sitzungen oder Podiumsdiskussionen… Wir stehen oft vor der Herausforderung: vor einer Gruppe sprechen zu müssen! Warum wird meine Stimme aber dabei so grell? Wie überwinde ich die plötzlich einsetzende Schnappatmung? Wie wirke ich auf andere? Wie vermittle ich mein Wissen? Und wohin mit den Händen? In diesem Seminar für Frauen werden wir von der professionellen Sprecherzieherin und Stimmbildnerin Kia Böck gecoacht. Wir erhalten individuelles Feedback unseren Ressourcen und Entwicklungsfeldern rund um die Themen Stimme und Rede.

mehr…

nach oben

27.01.2017 – 29.01.2017 | München

Die Nazis haben eine Demo in deiner Stadt angemeldet – was nun? Am Stammtisch reden sie von bösen Flüchtlingen oder sogenannten Ausländern – wie kann ich dem begegnen? Wir sammeln gemeinsam Tipps, Anregungen und Techniken für die Gestaltung einer offenen und solidarischen Gesellschaft, für den Protest gegen alte und neue Nazis und den Widerstand gegen Rassismus, Nationalismus und Antisemitismus.

mehr…

nach oben

27.01.2017 – 29.01.2017 | München

Im zweiten Teil besprechen wir die Weiterführung der Grundannahmen von Marx bis Gramsci, sowie schlaglichtartig neomarxistische Ansätze des weiteren 20. Jahrhunderts. Wir werden uns also damit beschäftigen, welche Philosophen und Theoretiker Marx Grundideen aufgriffen und wie sie dieses Modell weiterentwickelten. Im Fokus wird hierbei vor allem das Werk Antonio Gramscis stehen. Dabei werden wir uns fragen: Wie sieht eine komplexe kapitalistische Gesellschaft aus? Kann der Kapitalismus auf Dualismen reduziert werden? Und welche Ansätze bietet die alltägliche Praxis zur Überwindung des Kapitalismus? Wir empfehlen dir, wenn möglich, alle drei Seminare der Reihe zu besuchen. Wenn du bereits über Grundkenntnisse zu Marx verfügst, bist du natürlich auch herzlich willkommen. Woran erkennst du, dass du über solche Kenntnisse verfügst? Begriffe wie Mehrwert, Tausch- und Gebrauchswert, Akkumulation von Geld, Warenfetisch und historischer Materialismus sind dir nicht vollkommen fremd und du weißt, was diese in Marx‘ Theorie in etwa beschreiben.

mehr…

nach oben

27.01.2017 – 29.01.2017 | München

Lernen, Arbeiten, Sterben – jeder für sich alleine, jeder gegen alle. Oft beschleicht uns das Gefühl, wir stünden ständig und überall im Wettbewerb: Ob Schule, Ausbildung oder Studium. Ob im Arbeitsleben oder in unserer Freizeit. Manche sagen, nach der Revolution würde das alles besser. Viele wollten nicht darauf warten, dass sich die ganze Gesellschafft ändern muss, bevor unser Leben besser wird… Ob die Kommunarden in Frankreich, die Kibbuzim in Israel oder die Hippies in Kalifornien. Sie alle wollten eine andere, bessere Welt im Kleinen schaffen. Immer mit dem Ideal: Wenn wir alle miteinander für uns anstatt gegeneinander für andere Arbeiten, bleibt mehr für alle Für viele junge Menschen üben diese Versuche kooperativen Lebens und Wirtschaftens bis heute eine große Faszination aus.

mehr…

nach oben

10.03.2017 – 12.03.2017 | Bad Tölz

Du wunderst dich nicht nur darüber, wie Geflüchtete gleichzeitig den Deutschen die Arbeitsplätze und das Hartz IV wegnehmen? Sondern du würdest dagegen gerne etwas sagen, weißt aber nicht wie? Dann bist du bei diesem Seminar genau richtig! Wir wollen an diesem Wochenende nicht nur über all die Vorurteile sprechen, mit denen in letzter Zeit wieder vermehrt Stimmung gegen Geflüchtete oder auch andere Menschen gemacht wird. Vor allem wollen wir uns gemeinsam überlegen, mit welchen Worten man dagegen argumentieren kann Oft ist es aber auch so, dass man zwar gute Argumente hat, diese aber so gar keine Wirkung zeigen wollen. Was, wenn der Herr im Zug gegenüber den Zahlen einfach nicht glauben will? Oder was, wenn die Tante auf der Familienfeier einem gar nicht zuhören will? Es muss nicht immer der Klischee-Nazi sein, der uns auf einer Demo begegnet. Wer im Alltag aufmerksam hinhört, hört Vorurteile und Stammtischparolen von eigentlich ganz normalen Menschen.

mehr…

nach oben

12.05.2017 – 14.05.2017 | Bad Tölz

Der Nahe Osten – in der öffentlichen Wahrnehmung ist dies wohl eine der instabilsten und umkämpftesten Regionen der Welt. In großer Regelmäßigkeit hören wir von Konflikten, kriegerischen Auseinandersetzungen und immer neuen Unruheherden. Nicht zuletzt der Bürgerkrieg in Syrien bestimmt in den letzten Jahren unser Bild des Nahen Ostens. Und wann immer neue Nachrichten aus diesem zerrissenen Land erreichen, wandert der Blick der Berichterstattung auf weitere Konflikte hinter dem Konflikt – dem zwischen Iran und Saudi-Arabien, zum Beispiel.

mehr…

nach oben

12.05.2017 – 14.05.2017 | Bad Tölz

Am Anfang geht’s ganz einfach: Man unterschreibt eine Beitrittserklärung für die Jusos oder die SPD oder meldet sich online an – und schon ist man Juso. Aber dann? Wer sind die Jusos eigentlich? Wie sind sie entstanden? Mit welchen Themen beschäftigen sie sich? Wie funktioniert die konkrete Mitarbeit bei den Jusos oder in der SPD? Für alle diese Fragen gibt’s das Juso-Neumitgliederseminar. An diesem Seminarwochenende bringen wir dir die Geschichte der ArbeiterInnenbewegung nahe – bewegend und spannend, seit fast 150 Jahren. Außerdem lernst du, wie die Jusos und die SPD gegliedert sind.

mehr…

nach oben

23.06.2017 – 25.06.2017 | Würzburg

Gut 1,5 Jahre nach unserem ersten Seminar zu diesem Thema laden wir dich zum zweiten Mal dazu ein, mit uns über Sex zu reden. Dabei ist es völlig egal, ob du beim ersten Wochenende dabei warst - Sex ist dieser Tage ohnehin wieder in aller Munde. Ob die Debatte um "No, means no!", die Grenzen einer Vergewaltigung oder schlicht das Verbot sexistischer Werbung. Im Alltag begegnet er uns überall. Also warum nicht darüber reden? Auch in diesem Jahr haben wir eine bunte Mischung an Unterthemen zusammengestellt. Dabei ist trotzdem noch genug Platz für deine Ideen und Themen. Wir werden viel Zeit für Diskussionen miteinander haben, in denen wir kritisch auf aktuelle Fälle eingehen. Dabei beschäftigen wir uns vor allem mit feministischen Perspektiven auf Gesellschaft und Sexualität.

mehr…

nach oben

14.07.2017 – 16.07.2017 | Nürnberg

Wenn ihr Interesse an folgenden Fragen habt, ist dieses Seminar das richtige für euch: Was ist die „Soziale Frage“? Was hat dies mit SPD und den Jusos zu tun? Welchen Wandel gab es im Bereich der „Sozialen Frage“ bzw. der Sozialpolitik im 20. Jahrhundert? Welche theoretischen Grundlagen haben sozialpolitische Forderungen der Jusos bzw. der SPD? Wir werden im ersten Seminarteil das Entstehen der Sozialen Frage eng verknüpft mit Berührungspunkten zu Arbeiterinnenbewegung und sozialistischer Theorie anhand eines Vortrags mit interaktiver Beteiligung nachvollziehen. Im zweiten Teil des Seminars werden wir den Wandel der sozialen Frage im 20. Jahrhundert mit vorab an alle Teilnehmerinnen verschickten und dann in Gruppenarbeit zu behandelnden Texten (u.a. Robert Castel, Franz-Xaver Kaufmann) erarbeiten und schließlich im Plenum diskutieren. Drittens werden wir darüber reflektieren, was das im Seminar besprochene mit der heutigen sozialpolitischen Diskussion sowie dem heutigen sozialpolitischen Handeln gemein hat und anhand von Thesenpapieren, Anträgen u.ä. von SPD und Jusos deren theoretischen Grundlagen herausarbeiten. Das Seminar kann folglich keine Einführung in praktische Sozialpolitik bzw. sozialpolitische Themen (wie bspw. Gesundheits-, Renten- oder Arbeits(losen)politik) sein.

mehr…

nach oben

14.07.2017 – 16.07.2017 | Nürnberg

Energiewende, Stromtrassen, Ausstieg aus der Kernenergie, konventionelle Energieträger, etc. Viele Begriffe schwirren in der Energiepolitik umher. Die Energiewende, mittlerweile gesellschaftlicher Konsens, wird immer wieder als erfolgreich, dann als gefährdet bezeichnet.

mehr…

nach oben

14.07.2017 – 16.07.2017 | Nürnberg

Im dritten Teil werden wir uns schließlich mit der Krisentheorie von Karl Marx beschäftigen und auch der Frage nachgehen, ob sie tatsächlich auf die heutigen Krisen wie die Finanz- und die Euro-Krise angewendet werden kann. Wo hat also Marx heute noch immer Recht? Und welche Phänomene lassen sich nicht mit dem Theoriemodell vereinbaren? Zudem werden wir uns mit der These der Kreativität und Anpassungsfähigkeit des Kapitalismus, wie sie von Theoretikern wie Herbert Marcuse und den Autoren Luc Boltanski und Eve Chiapello („Der neue Geist des Kapitalismus“) formuliert wurde, auseinandersetzen.

mehr…

nach oben

07.08.2017 – 11.08.2017 | Kochel am See

Du bist gerade neu bei einer politischen Jugendorganisation oder kannst dir gut vorstellen, irgendwann mal politisch aktiv zu werden? Dich interessiert, was im politischen Betrieb so alles läuft? Du willst Jugendliche aus ganz Bayern treffen, die auf deiner Wellenlänge sind, und auch gern über Politik reden und sich einmischen? Du willst dich mit den Grundlagen wichtiger Politikfelder vertraut machen? Dann solltest du dir die Sommerschule “Politik” auf keinen Fall entgehen lassen! In dieser Woche lernst du viel über die Geschichte der demokratischen Parteien in Deutschland, über die Grundwerte diverser Parteien und darüber, wie du bei dir vor Ort Veranstaltungen durchführen kannst. Außerdem beschäftigen wir uns mit Wirtschafts- und Sozialpolitik, sowie mit Fragen der Gleichstellung zwischen Frauen und Männern und schaffen einen kleinen Einblick in die kommunalpolitische Arbeit. In diesem Seminar bekommst du also viel wichtiges Handwerkszeug für einen erfolgreichen Start in die politische Karriere.

mehr…

nach oben

  • 16.09.2016, 18:00 Uhr
    Juso-Unterbezirkssitzung | mehr…
  • 30.09.2016, 20:00 Uhr
    Juso-Stammtisch | mehr…
  • 01.10.2016
    Reden auf Landeskonferenzen und Parteitagen - Reden auf Bühnen für Frauen (Tagesseminar) | mehr…

Alle Termine

Hol' Dir den Newsletter der Jusos Bayern!

Juso-Newsletter

Wir haben ein inhaltlich breit gefächertes politisches Seminarangebot für dich - und freuen uns, wenn du dabei bist.

Das Programm für 2016/2017 liegt demnächst druckfrisch in deinem Briefkasten!

Auch hier auf unserer Website kannst du alle Seminare finden.

Bei uns engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35, die für eine soziale und gerechte Gesellschaft eintreten. Als politischer Jugendverband setzen wir uns für unsere politischen Vorstellungen ein. Als Jugendorganisation der SPD wollen wir die Partei nach unseren Maßstäben gestalten.